Forschung

nikon-digital-slr-d3400-hero-banner

Show me what you share and I’ll tell you… what?

Ausgehend von meinem Interesse für die Schüler-Schüler-Interaktion, deren Einfluss auf die bildnerischen Prozesse im Kunstunterricht ich im Rahmen meiner Promotion (Betreuer: Georg Peez) untersucht habe,  haben sich verschiedene vertiefende und neue Forschungsthemen ergeben. Im Kern meines Interesses steht dabei die grundsätzliche Überlegung, wie  die sich wechselseitig bedingenden Entwicklungen hin zu einer Betonung des Sozialen und Relationalen einerseits sowie einer digitalisierten und digital geprägten Bildpraxis andererseits kunstpädagogisch begleitet, reflektiert und produktiv gewendet werden können. Hier ein Überblick über abgeschlossene und laufende Forschungsschwerpunkte:

  • Kollaboratives Handeln im Kunstunterricht
  • Auswirkung einer „Kultur des Teilens“ auf den ästhetischen Ausdruck und die Bildpraxen von Kindern und Jugendlichen; Konsequenzen für die Kunstpädagogik
  • Kollaboratives Handeln  in der kulturellen Bildung (laufendes Forschungsprojekt im Kontext des Wettbewerbs „Kunst schafft’s – Preis für kreatives Miteinander“ der Citoyen-Stiftung, Frankfurt am Main)
  • (Weiter-)Entwicklung partizipativer, bildbasierter kunstpädagogischer Forschungsstrategien
  • Schülerperspektiven auf Gemeinschaft und Individualität in sozialen Medien (laufendes partizipatives Forschungsprojekt zu Gruppenbildern und Bildern in Gruppen in sozialen Netzwerken)

Meine Forschungen betreibe ich im Bereich Fachdidaktik am Institut für Kunstpädagogik  der Goethe-Universität Frankfurt am Main und seit diesem Jahr (2018) auch im Forschungscluster „Interaktion und Partizipation in der Kulturellen Bildung“ des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung.

 

 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close